Inselurlaube

Man kann es nicht anders sagen, Inseln sind einfach toll! Und im Mittelmeer gibt es einige der schönsten Reiseziele für den Sommerurlaub – mit langen Sandstränden, einsamen Buchten mit kristallklarem Wasser, herrlichen regionalen Köstlichkeiten und entspanntem Flair.

Korfu, Griechenland

Die unvergleichbare Naturschönheit 

Bei einem Rundgang durch die atemberaubende Altstadt von Korfu muss man sich immer wieder einmal kneifen, um sich klar zu machen, dass man tatsächlich in Griechenland ist. Im Laufe ihrer Geschichte stand diese Insel unter der Herrschaft zahlreicher verschiedener Weltreiche und sie alle haben ihre Spuren hinterlassen. Enge venezianische Straßen und gewaltige Festungen, elegante französische Gärten, Paläste im britischen Stil, faszinierende Ruinen aus der homerischen Zeit und eine spürbare ionisch-griechische Atmosphäre. Diese Insel ist wie ein gewaltiges Füllhorn für Geschichts- und Kulturbegeisterte.

The magnificent Old Town of Corfu in Greece

Nach dem obligatorischen Abklappern der bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie der alten venezianischen Festung und der legendären Esplanade sollte man es nicht verpassen, tiefer in die aufregende Kultur der Stadt einzutauchen, um den wahren Charakter von Korfu zu entdecken. Das Archäologische Museum von Korfu ermöglicht eine faszinierende Reise in die Vergangenheit, das Museum für Asiatische Kunst bietet eine eindrucksvolle Kunstsammlung in Kombination mit einem prachtvollen britischen Prunk-Interieur und das Casa Parlante Museum erlaubt einen Blick in das Leben der Aristokratie im 19. Jahrhundert.

Old Town street in Corfu Greece

Natürlich ist Korfu auch ein phantastisches Reiseziel für Strandgänger. Die Insel ist zwar besonders bei Pauschalreisenden beliebt, zählt aber bei weitem nicht zu den typisch überlaufenen Destinationen im Mittelmeer. Hier wird für jeden Geschmack etwas geboten und es gibt zahlreiche Strände mit Blauer Flagge, ruhige Fischerdörfer und attraktive Hafenstädte. Die dramatische Landschaft wird durch die Berge im Norden und eine Vielzahl an Olivenhainen und Weingütern auf der gesamten Insel charakterisiert.

Corfu mountainous coastline beach in Greece

Wie wäre es mit einem ruhigen Urlaub mit langen Spaziergängen und Verkostungen der lokalen Delikatessen? Dafür eignet sich Paleokastritsa im Westen der Insel besonders gut. Im östlichen Barbati locken ein Strand mit Blauer Flagge und ein atemberaubendes Bergpanorama. Wer sich für eindrucksvolle Buchten und einsame Strände begeistert, sollte nach Liapades reisen. Und um die absolute Ruhe zu genießen, bieten sich die phantastischen zwei Strände von Porto Timoni an. Hier finden Sie definitiv einen Küstenabschnitt, der Ihnen gefällt!

Paleokastrtisa beach in Corfu

Die wunderschöne Kulisse Korfus zieht seit Jahrzehnten auch immer wieder die Filmindustrie an. 1981 wurden beispielsweise Szenen für James Bonds In tödlicher Mission hier gedreht, ebenso wie die erfolgreiche britische Serie The Durrells.

 

Fliegen Sie nach Korfu

 

 

Kreta, Griechenland

Eine Insel mit vielen Facetten

Als größte der griechischen Inseln ist Kreta eine wahre Schönheit. Sie hat unfassbar viele Facetten mit ihrem türkisblauen Meer, einer atemberaubenden Landschaft, sympathischen Einheimischen und einer vielfältigen Geschichte. Als Wiege der beeindruckenden Minoischen Kultur ist Kreta außerdem ein griechisches Traumreiseziel, das darauf wartet, von Ihnen erkundet zu werden.

Beach coastline in Crete is one of the most popular European beach destinations

Da wären zunächst die Städte. Heraklion ist ein Mekka für Fans der antiken Geschichte. Am minoischen Palast von Knossos ist zwar meistens relativ viel los, ein Besuch lohnt sich angesichts der gewaltigen antiken Architektur aber in jedem Fall. Um den Palast ragen sich zahlreiche Legenden – laut griechischer Mythologie befand sich hier das Labyrinth, in dem der Minotaurus auf Befehl von König Minos gefangen gehalten wurde. Die Kreatur wurde schließlich vom heldenhaften Theseus besiegt. Selbst wenn man die alten Sagen beiseite lässt, handelt es sich hierbei um einen eindrucksvollen Ort mit faszinierendem Einblick in das Leben der Minoer.

Street in Chanian town in the foothills of the White Mountains Crete

Kreta ist mit über tausend Kilometer Küstenlinie definitiv eines der schönsten europäischen Strandreiseziele. Die reine Größe der Insel verspricht natürlich auch eine größere Auswahl an Stränden, mit großen Resorts bis hin zu traditionellen Dörfern mit nur wenigen Menschen. Letztere ermöglichen es Besuchern, die wahre Seele der Insel kennenzulernen, die durch eine wunderbare mediterrane Küche, improvisierten Gesang, den man Mantinades nennt, und eine unberührte Natur bestimmt wird. Genießen Sie eine authentisch griechische Auszeit und verbringen Sie den Urlaub in einem Steinhaus im schönen Sfakia, im bergigen Anogia oder im abgelegenen Palaiochora.

Stone house in Crete

Der Wein darf natürlich nicht fehlen. Viele Besucher sind überrascht, dass Kreta als wahres Traumziel für Weinkenner gilt und hier einige der besten edlen Tropfen Griechenlands hergestellt werden. Die Landschaft der nördlichen Insel rund um das historische Chania wird von Weinbergen dominiert. Sie sollten definitiv an einer Verkostungstour zu den Weingütern der Insel teilnehmen, die sich auf die Romeiko Rebsorte spezialisiert haben – die Grundlage des roten Marouvas Weins, eine lokale Spezialität. Besonders traumhafte Weinproben finden auf der Terrasse des Manousakis Weinguts statt. Eine weitere empfehlenswerte Destination bei Chania ist das Dourakis Weingut in den Hügeln vor den Weißen Bergen.

 

Fliegen Sie nach Heraklion

 

 

Krk, Kroatien

Entdecken Sie die Vielfalt

Ein perfektes Inselbeispiel der Adria erwartet Sie auf Krk, der größten und gleichzeitig zugänglichsten kroatischen Insel. Mit einer Verbindung zum internationalen Flughafen von Rijeka landen Sie direkt auf Krk. Von dort aus erwarten Sie nur noch die weiße Karstlandschaft, Buchten im Schatten von Kiefern, azurblaues Wasser und von Wind umwehte Städte im venezianischen und österreichisch-ungarischen Stil, die gleichzeitig wunderschön und gastfreundlich sind.

Vineyard in Croatias biggest island Krk

Da sich Krk durch ein gut ausgebautes Straßennetz hervortut und dank einer riesigen Brücke mit dem Festland verbunden ist, verbringt man den Urlaub problemlos an zwei verschiedenen Orten. Einerseits können Sie die Vorzüge des Insellebens genießen, in nur kurzer Zeit von Dorf zu Dorf fahren und jeden Tag einen neuen Strand kennenlernen. Andererseits liegt das lebhafte Rijeka nur einen Steinwurf entfernt, ein bedeutsamer kroatischer Hafen mit breiten Alleen und Terrassenlokalen. Dies ist die perfekte Kombination für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Die Stadt Krk ist das Kronjuwel der Insel – wie Dubrovnik, nur im Miniaturformat und ohne die Menschenmassen. In den engen Straßen, die allesamt ans Meer führen, liegen kleine Cafés neben winzigen Plätzen und mittelalterliche Mauern umgeben den historischen Stadtkern. Auf der anderen Seite der Insel liegt Vrbnik, die kleinere kroatische Antwort auf die Terrassendörfer von Cinque Terre in Italien. Eine Besonderheit der Stadt ist die schmalste Straße des Landes: Klančić, die nur 40 Zentimeter breit und ziemlich putzig anzusehen ist.

Vrbnik town where the narrowest street in Croatia is located

Gourmets kommen ganz auf ihre Kosten! Dank ihrer Vielfalt frischer Produkte, einer abwechslungsreichen regionalen Küche und erschwinglichen Preisen ist Krk ein ernstzunehmendes gastronomisches Reiseziel. Zuallererst wäre da das Olivenöl, das direkt von der Insel stammt und die Grundlage für so gut wie jedes Gericht darstellt. Gefolgt von herrlichen Käsesorten wie dem Presnac aus Schafsmilch. Auch Krčki pršut, ein kroatischer Schinken, der an den italienischen Prosciutto erinnert, sollte man probiert haben, ebenso wie die köstlichen Fischgerichte wie Sardinen-Kartoffel-Auflauf und gegrillte Calamari. Krk lädt einfach zum Schlemmen ein!

Für ein Bad im kristallklaren Meer bietet sich die Oprna Bucht zwischen sanft felsigen Hügeln an, zum Entspannen der Kieselstrand Baška mit besonders sauberem Wasser und zum Sonnenbaden die atemberaubende Kozica Bucht.

Oprna Bay beach in Croatia on Krk island

 

Fliegen Sie nach Rijeka

 

 

Sardinien, Italien

Es gibt viel zu erleben

Sardinien ist eines der faszinierendsten italienischen Reiseziele und spielt in einer ganz eigenen Liga, wenn es um natürliche Schönheit, weiße Sandstrände, majestätische schneebedeckte Berggipfel und eine unvergessliche lokale Küche geht. Die Insel hat all das zu bieten, was man sich von einer Auszeit am Mittelmeer verspricht, und setzt dem Ganzen in der Regel noch ein Krönchen auf, denn Sardinien besticht durch eine eigene regionale Sprache, eine charakteristische Kultur und eine authentische Atmosphäre.

Olbia, das Tor zur Insel im herrlichen Nordosten von Sardinien, lädt zum stilvollen Urlauben ein. Die Orte der Gegend – zum Beispiel Porto Cervo, Liscia di Vacca und Golfo Pevero – sind die sardinischen Gegenstücke zur Côte d‘Azur mit ihrer eleganten Kulisse, unzähligen Jachten in pittoresken Buchten, High-Society-Gästen in schicken Strandclubs und einem insgesamt gehobenen und lockeren Flair. Besuchen Sie unbedingt Palau im Norden der Insel mit seiner niedlichen Promenade und Bootsverbindungen zum spektakulären Maddalena-Archipel.

Sardinia coastline beach in Italy

Man sollte nicht vergessen, dass Sardinien eine wirklich große Insel ist. Als zweitgrößte Mittelmeerinsel verfügt sie sogar über hunderte Kilometer Bahnstrecke. Und hier beginnt die wahre Magie. Der trenino verde, der grüne Zug, ist ein Geheimtipp für Besucher, der nicht gleich ins Auge fällt. Wer sich jedoch darauf einlässt, wird doppelt und dreifach belohnt. Die historischen Züge befahren fünf verschiedene Routen und die Landschaft, die man unterwegs sieht, ist einfach nur zauberhaft. Langsam tuckert die Bahn durch die sardinische Natur, vorbei an alten Dörfern und durch grüne Wälder. Ein Traum für Reisende.

Wenn Sie im Urlaub Lust auf eine etwas andere Art der Unterkunft haben,  stehen Ihnen auf Sardinien grenzenlos viele agriturismo Optionen auf der gesamten Insel offen. Manche direkt am Meer, andere inmitten von Feldern, mit Blick auf die Berge oder im Schatten der Bäume. Bei einem Urlaub in einer solchen Unterkunft erwarten Sie die idyllische Landschaft und viel frische Luft.

Agriturismo tourism spot in Sardinia Italy

Wer das Stadtleben vorzieht, sollte das bunte Cagliari besuchen, die Hauptstadt Sardiniens, mit filmreifem Ambiente, einem gemütlich mittelalterlichen Straßenlabyrinth in der Altstadt, einer Promenade mit Palmen und Luxushotels am Meer und einer nicht enden wollenden Auswahl an Restaurants mit köstlichen Fischgerichten.

Caligari capital of Sardinia

 

Fliegen Sie nach Olbia

 

Lesen Sie mehr über authentische Reiseerlebnisse im Baltic Outlook.

 

Text von Pavlo Fedykovych

Ähnliche Artikel

Uns gibt es auch bei Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram
Folgen Sie uns auf Instagram