10 Tipps für einen Urlaub in Estland

Von seinen langen Sommernächten und der fünften Jahreszeit bis hin zu seiner ausgeprägten Mischung aus baltischen, nordischen und osteuropäischen Einflüssen – Estland ist immer ein faszinierendes Ziel. Ein einzigartiger und zeitloser Ort mit einer spannenden Geschichte. Egal, ob Sie für ein Wochenende oder einen Monat hier sind, es ist immer genügend Zeit für augenöffnende Erfahrungen. Hier können Sie in Ihrem eigenen Tempo das Land erkunden und grenzenlose Erfahrungen machen.

Die Szeneviertel Tallinns

Wenn Sie in Tallinn sind, sollten Sie unbedingt die Stadtteile Noblessner und Kalamaja besuchen. Noblessner ist ein angesagtes Viertel, direkt an der Ostsee, das mit seiner exklusiven Gastronomie und seinen Ausstellungsorten viel maritimen Flair besitzt. Kalamaja ist der hippste Stadtteil Tallinns und beherbergt Telliskivi, den Spielplatz der städtischen Kreativszene. Hübsche Holzhäuser, Kunstgalerien, Cafés und Bars prägen das Bild. Das Viertel liegt zwischen Tallinns Altstadt und der Küste.

Idyllische Inseln

Estland hat eine lange, abwechslungsreiche Ostseeküste und verfügt über mehr als 2.000 Inseln. Saaremaa, die größte unter ihnen, ist ein Urlaubsparadies mit einem hübschen Hauptort: Kuressaare. Die Insel Hiiumaa bietet viel unberührte Natur und lange Sandstrände. Im Winter können Sie auf Europas längster Eisstraße dorthin fahren. Sie ist auch ein beliebtes Ziel für Feinschmecker. Das letzte Matriarchat Europas können Sie auf Kihnu entdecken.

Romantische Kleinstädte

Die Hauptstadt Tallinn bietet das bunte Flair einer internationalen Metropole, aber auch die romantischen Kleinstädte Estlands haben ihren eigenen Reiz. Wenn Sie Entschleunigung erfahren wollen, machen Sie einen Halt im Kurbad Haapsalu. Die City verfügt über sympathische Restaurants und die Promenade mit dem hölzernen Kurhaus ist flanierenswert. Natur, Geschichte und Musikfestivals können Sie in dem reizenden Städtchen Viljandi erleben. Und auch Rakvere ist einen Besuch wert.

Aktiver Urlaub in überwältigender Natur

Für Naturliebhaber und Tierfreunde bietet Estland mit seinen Nationalparks und Schutz-Reservaten eine paradiesische Umgebung. Dichte Wälder und Hochmoorlandschaften laden zu Wanderungen ein. Hier trifft man bisweilen auch auf Braunbären und Elche. Und passionierte Vogelbeobachter können mit regem Fluggeschehen von mehr als 380 Arten rechnen. Im Soomaa-Nationalpark werden Sie im Frühjahr Zeuge der “fünften Jahreszeit”, wenn die Schneeschmelze Teile des Parks in ein riesiges Gewässer verwandelt.

Tallinns Altstadt

Kein Tallinn-Aufenthalt kommt ohne den Besuch der Altstadt aus. Hier erleben Sie eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Europas – mit gotischen Türmen, verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und bezaubernder Architektur. Es ist wie eine Zeitreise: Mittelalter trifft auf Moderne und dabei entsteht etwas, das Sie nirgendwo anders finden können. Nehmen Sie in einem der lauschigen Restaurants oder Cafés Platz und beobachten Sie das rege Treiben in der ehemaligen Hansestadt.

Gepflegter Strandurlaub

Estland verfügt über eine sehr lange Küste mit ganz unterschiedlichem Charakter und vielen schönen Badestränden. Der Norden zeigt sich eher wild und schroff – mit Steilküsten, Buchten und schmalen Kieselstränden. Auf den Inseln und im Westen hingegen finden Sie lange Sandstrände – und mit Pärnu ein typisches Seebad. Der Ort gilt als Sommerhauptstadt Estlands und bietet alles, was man zum gepflegten Beachlife benötigt – herrliche, lang dauernde Sonnenuntergänge und leckere Sundowner inklusive.

Tartu, europäische Kulturhauptstadt 2024

Tallinn mag die Hauptstadt Estlands sein, aber das kulturelle Herz des Landes schlägt in Tartu, der traditionsreichen Universitätsstadt im Süden. In vielem erinnert die Stadt an Heidelberg. Hier treffen Sie auf eine junge und lebendige Kultur-, Veranstaltungs- und Gastronomieszene mit Studentenkneipen und Kleinstbrauereien. Tartu ist außerdem Standort des Estnischen Nationalmuseums, das schon allein architektonisch ein absolutes Highlight ist. 2024 wird Tartu Europäische Kulturhauptstadt sein.

Der Peipus-See

Siebenmal so groß wie der Bodensee bildet der gigantische Peipus-See quasi den Osten Estlands. Mitten durch den See verläuft die Grenze zu Russland. Die Peipus-Region ist eine besondere in jeder Hinsicht. Landschaft und Küche sind durch den See geprägt und auch kulturell gibt es hier vieles zu entdecken, denn wir befinden uns auf dem Siedlungsgebiet der „Altgläubigen“ – ethnischer Russen, die hier seit Jahrhunderten leben und ganz eigenen Traditionen folgen, beispielsweise dem Zwiebelanbau.

Schlemmerland

Estland ist ein einzigartiges Reiseziel, wenn es um kulinarische Entdeckungen geht. Die Küche des Landes kombiniert Elemente aus nordischen, osteuropäischen und ur-estnischen Traditionen. Für estnische Köche hat das Kochen mit frischen regionalen Zutaten Priorität, und viele Speisekarten werden in Abhängigkeit von Saison und lokalem Angebot geschrieben. Die Anzahl ausgezeichneter Restaurants ist beachtlich; etliche finden sich in der Gastrobibel Nordeuropas, dem White Guide Nordic.

Sommerfestivals

Der estnische Sommer ist von den langen weißen Nächten geprägt, in denen die Sonne kaum untergeht und eine ganz besondere Atmosphäre über dem Land liegt. Jetzt ist die Zeit für zahlreiche Kultur- und Sportveranstaltungen und die großen Musikfestivals. In jedem Genre gibt es hier etwas Passendes für Fans: das Viljandi Folk Music Festival etwa oder die Tallinn Music Week. Ein Geheimtipp für Cineasten ist Tartuff, das alljährliche Festival der Liebesfilme in Tartu.

Geheimtipp: Familienurlaub

Zuletzt noch ein Hinweis, mit dem man vielleicht am wenigstens rechnet: Estland ist ein perfektes Urlaubsziel für Familien mit Kindern. Abgesehen von den zahlreichen Gelegenheiten zu Naturerfahrungen, wimmelt es im Land nur so von spannenden Attraktionen: Interaktive Museen wie das Wissenschaftszentrum AHHAA oder die PROTO-Entdeckungsfabrik und Themen- und Freizeitparks lassen Kinderaugen größer werden. Langeweile kommt hier so schnell keine auf – selbst, wenn das Wetter mal nicht mitspielt.

Günstige Flüge nach Estland

Related articles

We are big on Instagram

Follow us on Instagram
Follow us on Instagram